Arbeit & Beschäftigung

Nicht arbeiten zu können belastet Menschen. Wir bemühen uns um eine Einbindung in das Arbeitsleben. Arbeit fördert grundlegende Fähigkeiten, vermeidet Rückzugstendenzen und stärkt das Selbstbewusstsein.

Menschen mit seelischen Erkrankungen wird in den Werkstätten von pro mente Vorarlberg duch ein realitätsnahes Arbeitstraining der Einstieg in das Berufsleben ermöglicht.

Nicht zuletzt wird über die Arbeit der soziale Stellenwert in der Gesellschaft definiert. Es ist erwiesen, dass Menschen mit Beeinträchtigung unter der Situation der Arbeitslosigkeit leiden.

Durch das Training wird das Selbstwertgefühlt gestärkt, Fähigkeiten werden erhalten und Ressourcen gefördert, die Voraussetzung für einen späteren Arbeitsplatz sind. Dadurch verbessern sich die Lebensqualität und die oft schlechte finanzielle Lage der Beschäftigten. Auch die soziale Integration wird dadurch wesentlich erleichtert.

Mit Ju-on-Job besteht ein Angebot für Werktherapie und Werkfertigung, das speziell an die Bedürfnisse Jugendlicher in einer schwierigen Lebensphase angepasst ist.