Arbeiten bei pro mente

Wir sind ein Non-Profit-Unternehmen, das in der ambulanten, sozialpsychiatrischen Rehabilitation in Vorarlberg tätig ist. Wir pflegen eine kollegiale interdisziplinäre Zusammenarbeit in einer sehr flachen Hierarchie und demokratischen Leitungskultur.

Sie sind an einer Mitarbeit interessiert?
Werfen Sie einen Blick auf unsere freien Stellen - wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung!

Was wir bieten:

Raum für Eigenverantwortung, Kreativität und Mitgestaltung

Wesentliches Merkmal der Arbeit bei pro mente ist ein hoher Grad an Selbständigkeit und Eigenverantwortung. Durch die interdisziplinäre Zusammenarbeit der Teams auf Augenhöhe hat jede/r einzelne Mitarbeiter/in die Möglichkeit, sich in die Gestaltung der Aufgaben aber auch des Unternehmens als Ganzes aktiv einzubringen und mitzugestalten.

Wertschätzung

Wir stellen an unsere MitarbeiterInnen hohe Anforderungen an die fachliche und soziale Kompetenz und bieten und erwarten einen hohen Grad an Eigenverantwortung. Wir wissen dieses Potenzial zu schätzen und legen größten Wert auf ein gutes und kollegiales Arbeitsklima.

Teamarbeit und Supervision

Die Herausforderung der Arbeit in der Sozialpsychiatrie bringt die interdisziplinäre Zusammenarbeit mit sich. Eine gute Zusammenarbeit im Team, aber auch auf die Vernetzung zu anderen relevanten Stellen sind wesentlich. Um die herausfordernde Arbeit und die Zusammenarbeit im Team zu unterstützen und reflektieren zu können, legen wir großen Wert auf Supervision. Neben regelmäßigen Teamsupervisionen können die Fachkräfte auch Einzelsupervision in Anspruch nehmen.

Fort- und Weiterbildung

Neben einem individuellen Anspruch auf Fort- und Weiterbildung lt. Kollektivvertrag hat jedes Team ein zusätzliches Fortbildungsbudget zur eigenen Verwaltung. Zusätzlich organisieren wir gemeinsame Fort- und Weiterbildungsveranstaltungen.

Sicherer Arbeitsplatz

Der Bedarf an guten Fachkräften im Sozial- und Gesundheitswesen ist hoch. Wir sind bemüht, Fachkräfte langfristige Perspektiven zu bieten. Die Natur unserer Arbeit und die jahrelange gute Zusammenarbeit mit unseren Fördergebern bringen es mit sich, dass wir unseren MitarbeiterInnen sichere Arbeitsplätze anbieten können.

Flexibilität

Das Arbeitsfeld der Sozialpsychiatrie ist vielfältig, abwechslungsreich und herausfordernd und verlangt von den Fachkräften ein hohes Maß an Flexibilität. Auch wir sind bemüht, unseren MitarbeiterInnen ein flexibles, individuell abgestimmtes Arbeitsangebot zu bieten. Dies reicht von der flexiblen Arbeitszeit- und Arbeitsplatzgestaltung bis hin zu großer Flexibilität in der Gestaltungsspielräumen in den vertraglichen Arbeitsumfängen. Für persönliche Betreuungs- und Pflegeaufgaben können in der Regel individuell abgestimmte Lösungen gefunden werden.

Faire und transparente Vergütung

Die Vergütung richtet sich nach dem Kollektivvertrag für private Sozial- und Gesundheitseinrichtungen in Vorarlberg. Die Vergütung ist fair und transparent geregelt, besondere Zusatzaufgaben und –ausbildungen werden im Einzelfall gesondert vergütet.

Betriebliche Altersvorsorge

Entsprechend der kollektivvertraglichen Vereinbarung erhalten alle MitarbeiterInnen eine betriebliche Altersvorsorge von 2% des Bruttogehalts.

Gute Infrastruktur

Unsere Standorte sind zentral gelegen, gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen und die Räumlichkeiten modern und entsprechend der aktuellen Technik ausgestattet. Die MitarbeiterInnen können ihre Büros individuell gestalten.