2007

Interview in der Zeitschrift "Kultur" zur Filmreihe "Psychische Krankheiten"
pro mente Vorarlberg - Filmreihe - Spielboden Dornbirn
In Kooperation mit den Psychosozialen Gesundheitsdiensten Vorarlberg zeigte die Filmfabrik am Spielboden im Oktober 2007 vier Dokumentarfilme, die sich mit psychischen Krankheiten auseinandersetzen. Im Vorfeld unterhielt sich Walter Gasperi mit dem Facharzt für Psychiatrie Dr. Elmar Weiskopf und dem Facharzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie  Dr. Wolfram Metzger von den Psychosozialen Gesundheitsdiensten. Die Filmreihe wurde auf Grund der großen Anfrage im Jänner 2008 wiederholt.


Psychosoziale Gesundheitsdienste Bregenz in neuen Räumen

Neue Räumlichkeiten haben die Psychosozialen Gesundheitsdienste Bregenz, in der Römerstraße 30, bezogen und am 10. Oktober 2007 gemeinsam mit MitarbeiterInnen und VertreterInnen aus anderen sozialen Einrichtungen eingeweiht. Die Beratungsstelle ist weiterhin täglich von 9.00 bis 11.00 Uhr telefonisch unter 05574 45167 sowie per Fax unter 05574 45167-20 oder mittels Email an pg.bregenz@pgd.at erreichbar.


Eröffnung Psychosoziale Gesundheitsdienste Jugenderöffnung pgd jugend
Mit einem "Nachbarschaftshock" eröffnete die Beratungsstelle für ambulante rehabilitative jugendpsychiatrische Versorgung im Februar 2007 ihre Räumlichkeiten in der Sandgasse 22, 6850 Dornbirn. Das Team ist täglich von 10.30 bis 12.00 Uhr telefonisch unter 05572 21274-0, sowie per Fax unter 05572 21274-4 oder mittels Email an jugend@pgd.at erreichbar.


Vortragsreihe: Literatur und Psychologie
orf vortragsreihe
Die Psychosozialen Gesundheitsdienste veranstalten seit 2005 gemeinsam mit dem ORF die jährlich stattfindende Vortragsreihe "Wenn die Seele krank ist". Der Bogen, der gespannt wird, reicht von Erkrankungsbildern bis zu Fragen, die sich mit dem Thema Trauma in der Kunst oder Literatur auseinandersetzen.


Lesefrühling
lesefrühling
Die Ausstellung von 5. bis 16. März 2007 im Leseraum gab interessierten Besucherinnen und Besuchern die Möglichkeit, nach Herzenslust in unseren Büchern zu stöbern.