Fachbereiche

Das Wohl der KlientInnen steht an oberster Stelle. Das Wesentliche unserer Arbeit liegt dabei im Respekt vor der Kompetenz der Anderen. In Absprache mit den Betroffenen erfolgt unter Koordination eines/einer Primärbetreuers/in eine auf die Einzelbedürfnisse abgestimmte, ganzheitliche Betreuung.

Die ambulanten Dienste werden durch multiprofessionelle Teams angeboten. Die Angebote sind niederschwellig, individuell, unmittelbar, differenziert und zielorientiert. Durch Fallbesprechungen, Intervisionen und fachlichen Austausch wird das synergetische Arbeiten im Rahmen der interdisziplinären Teams gewährleistet. Um die Betreuung der KlientInnen zu optimieren, finden fachliche Vernetzungen mit Behörden sowie anderen medizinischen und/oder sozialen Einrichtungen statt.

Psychiatrie | Kinder-/Jugendpsychiatrie

Die ÄrztInnen kennen die Alltagsprobleme psychisch erkrankter Menschen sehr gut und sind auf das Erkennen, Verstehen und Behandeln psychischer Störungen und Erkrankungen spezialisiert. Am Anfang werden die Betroffenen vom/von der betreuenden Arzt/Ärztin über die Art der vorliegenden Störung genau informiert und gemeinsam werden dann mögliche Schritte besprochen. Je nach Bedarf wird auch die nächste Umgebung (Familie, Angehörige, Arbeitsplatz) in Gespräche miteinbezogen und zur Mitarbeit motiviert.

Klinische Psychologie | Psychotherapie

Die Klinischen PsychologInnen helfen Leidenszustände zu lindern oder zu beseitigen und unterstützen Menschen bei der Bewältigung ihrer Krankheit. Zu ihren Aufgaben zählen unter anderem die Abklärung geeigneter Betreuungsmaßnahmen, die Aufklärung von PatientInnenen und Angehörigen, die Einbindung der Betroffenen in gesundheitsfördernde Maßnahmen und die Krisenintervention.

Immer dann, wenn psychosoziale oder auch psychosomatisch bedingte Leidenszustände und Verhaltensstörungen gemildert und geheilt werden sollen, ist eine psychotherapeutische Behandlung sinnvoll.

Psych. Gesundheits- und Krankenpflege

Ziel ist die Erhaltung und Förderung der Selbständigkeit jedes Einzelnen. Das Beratungs- und Betreuungsangebot umfasst unter anderem Hausbesuche, regelmäßige Einzelgespräche, Anleitung in lebenspraktischen Dingen, Gespräche mit Bezugspersonen, Hilfe bei der sozialen Absicherung und die Koordination aller betreuenden und behandelnden Fachkräfte.

Sozialarbeit | Sozialpädagogik

Soziale Arbeit fördert die persönliche Entwicklung und das Erkennen der eigenen Stärken. Betroffene werden befähigt, ihre Entscheidungen eigenverantwortlich zu treffen, ihre Probleme selbst zu lösen und den Alltag zu meistern. Die SozialarbeiterInnen und SozialpädagogInnen von pro mente Vorarlberg koordinieren Hilfen, die den Betroffenen den Zugang zu materieller Unterstützung und persönlicher Betreuung ermöglichen, um so die soziale Integration zu fördern.

Sozialbetreuung | Pflegehilfe

Die SozialbetreuerInnen unterstützen, begleiten und gestalten Beziehungen in den Bereichen Wohnen, Arbeit, Freizeit und Bildung.

Tanztherapie | Bewegungsanalyse

Nach einer Analyse des motorischen Repertoires des Menschen wird in einer gemeinsamen Reflexion mit den TherapeutInnen das Erlebte bewusst gemacht. Unbewusste Konflikte können so gelöst werden. Je nach Bedarf erfolgt die Analyse und Therapie in Einzel- oder Gruppenbetreuung.

Kreativitätsförderung | Ergotherapie

Kreatives Gestalten hilft neue Beziehungen zu sich und der Umwelt aufzubauen. Durch ein vielfältiges Gruppenangebot wird die Kreativität der Patienten aktiv gefördert.
In der Ergotherapie werden gezielt Aktivitäten ausgewählt, die KlientInnen im Alltag unterstützen. Kreative Methoden haben sich als sehr hilfreich erwiesen, wenn es darum geht, Menschen mit psychischen Erkrankungen Möglichkeiten für eine weitreichend selbstständige Lebensführung zu ermöglichen.