Arbeitstrainingsprojekte

Konzentriertes, eigenverantwortliches Arbeiten, Kontinuität, Pünktlichkeit, Ausdauer und der adäquate Umgang mit Kolleginnen und Kollegen sowie mit Vorgesetzten sind Voraussetzungen um in der Arbeitswelt bestehen zu können.

Das Arbeitstraining von pro mente Vorarlberg bietet Betroffenen vielfältige Möglichkeiten, wieder in die Arbeitswelt einzusteigen. Eine der Voraussetzungen für die Erfolgssicherheit ist dabei die behutsam geplante und gezielte Aufbauarbeit in den Trainingsprojekten. Dazu gehört die mögliche Trainingsdauer von bis zu 24 Monaten, in der die Betroffenen in einem Dienstverhältnis mit der pro mente Vorarlberg Werkstätten GmbH stehen.

Mit einer individuell abgestimmten Arbeitsbelastung werden die psychisch beeinträchtigten Menschen schrittweise an die Realität herangeführt.